Die Saxwelt neu!

    Nubs: testnubs

    Hiho,

    wie du siehst, habe ich die Saxwelt in den letzten Monaten grundlegend überarbeitet. Eigentlich ist alles neu. Es gibt nichts was gebleiben ist. Zumindest optisch.

    Fangen wir damit an was geblieben ist. Wir sind bei dem Systemunterbau geblieben. Unser CMS ist ein Joomla in der jeweils aktuellsten Version.
    Und das war's dann auch schon, was geblieben ist.

    Einiges hat sich nicht bewährt, wurde zu aufwendig zu pflegen oder die Programmierer haben sich andere Ziele gesucht.

    Wir verzichten als erstes komplett auf die Lounge.

    Das wird heute eh über Facebook und Co abgewickelt. Warum sollten wir meinen da mithalten zu können? Also flog die Lounge komplett raus. Es gibt auch nichts in der neuen Saxwelt was das ersetzen könnte. Daher konnten wir eure Inhalte von dort nicht mitnehmen. Hier und da werden einige wenige Funktionen der Lounge anders realisert. Wie z.B. das Nachrichtensystem.

    Bannerwerbung oben unten an den Seiten wird es erstmal nicht mehr geben. Wir können nicht ganz auf Werbung verzichten, denn die macht unserer Finanzierung aus aber wir haben/werden sie dort platziert/en, wo sie thematisch passt. Ein Klick auf dieses Werbung hilft uns mit dem einen oder anderem Cent, die Saxwelt zu betreiben.

    Die Mediathek, Saxwelt trifft, die Interviews gibt es alle nicht mehr in der gewohnten Anordnung. Die Interviews werden nun thematisch dort angezeigt wo sie hingehören. Auch die Seriennummern oder Modellübersichten der Hersteller, sind nun direkt auf der Seite der Hersteller.

    Damit sind wir auch schon bei der grundlegenden Änderung der Saxwelt.

    Wir versuchen alles in der Saxwelt mit max 4 Klicks erreichbar zu machen. Das klappt nicht immer aber oft. So seid ihr ab sofort mit nur 2 Klicks bei den Herstellern gelandet und habt dort deren Geschichte, Die Bildergalerie, Interviews, Videos, unserer Besuche, Artikel, die Seriennummernlisten, geschätzte Produktionsszahlen und und und. Natürlich nur soweit wie wir die Daten haben.

    Also manches ist nicht weg, es ist nur woanders. So der Marktplatz der war in der alten Saxwelt sehr beliebt. Daher sind wir hier etwas zwiespaltig. Wir werden den neu organsieren und hoffen ihr könnt dann selbst mehr verwalten und machen. Das aber ist noch Zukunft.

    Das Allermeiste ist aber geblieben es sieht nur anders aus. Der Bereich der Events z.B. ist aus der Lounge in ein komplett eigens Modul gelandet. Wir haben uns hierfür eine Software gegönnt die unheimlich vieles möglich macht. Dort können nun auch komplette Events abgewickelt werden. Von der einfachen Info, Guck mal hier ist was, bis hin zum automatischen Versand von Tickets und Rechnungen. Wer mag, kann dort also seine komplette Veranstaltung abwickeln. Egal ob es kostenpflichtige Events sind oder Workshops die einen Unkostenbeitrag verlangen. Unser Saxwelt-Workshop wird z.B. dort komplett hinterlegt sein. Und wenn man möchte, gibt es dazu sogar eine Teilnehmerliste die aufrufbar ist. Also ein komplettes Buchungssystem für deine Veranstaltung. Egal ob Workshop, kleines Treffen, großes Konzert oder nur eine Hinweis darauf. Und das für private Veranstaltungen Gratis!

    Naja und das auffälligst kommt fast zum Schluß, Layout und Farben.

    Hier haben wir uns komplett neu orientiert und sind, wie ich meine, moderner geworden. Wir verzichten auf viel Farbe, gut hier und da geht es nicht anders, haben uns aber reduziert. So wie es eben heute modern ist. Dennoch haben wir hier und da dann doch die alten Farben dezent wiederverwertet. Und ja, das Logo... an das Logo trauten wir uns nicht ran. Wir haben es mitgenommen und werden wohl auch erstmal dabei bleiben.

    Die Saxwelt ist online gegangen und du wirst sicher eine Menge vermissen. wir haben etwa 250 Artikel in der alten Saxwelt gehabt, die wir alle noch wieder mitnehmen. Aber jeder einzelne muss angepasst werden und überarbeitet werden. Textlich, optisch und die Bilder müssen neu angeordent werden. Videos müssen konvertiert und Tabellen komplett neu gestaltet werden. Das kostet seeeeeeehr vieeeeeeel Zeit. Daher werden wir dies nach und nach aus der alten Welt in die neue Welt hiefen. Wir lassen euch wissen wenn wieder ein Artikel den Weg in die Saxwelt geschafft hat.

    Was hat sich aber nicht geändert?

    Der Gurndgedanke der Saxwelt bleibt. Die Saxwelt bleibt für jeden zugänglich. Die Welt lebt von Typen und Individualisten. Alle haben in der Saxwelt einen Platz. Jeder darf sie nutzen sofern er sich an die Regeln hält. Wir achten vermehrt darauf ob sich jemand daneben benimmt und werden in Zukunft solche Trolle umgehend sperren. Wir werden aber nach wie vor eine freie Meinungsäußerung nicht behindern. "Du spielst schlecht" mag für den angesprochenen unschön sein, bleibt aber die Meinung des Sprechenden. Da nutzt es auch nichts uns mit Anwälten zu drohen. Die Saxwelt ist und bleibt ein offizielles Presseerzeugnis und unterliegt damit den gleichen Rechten und Pflichten wie jedes Tageszeitung. "Du spielst schlecht" bleibt stehen "Du Arschloch" hingegen wird mit dem User gelöscht. Übrigens wer meint anwaltlich zu drohen, fliegt ebenfalls raus.

    Gewerbliche Dinge im Forum oder sonstwo in der Saxwelt sind ausschließlich mit mir abzusprechen. Postet ihr gewerblich im Forum und habt dafür keine Genehmigung von mir, fliegt ihr mit samt dem Posting raus. Wollt ihr für euer Produkt werben oder darauf aufmerksam machen, dann sprecht mich an. Das kostet dann eine Kleinigkeit wird aber nicht teuer sein. Da reicht es schon wenn wir ein kleines Gewinnspiel für die Saxwelter daraus machen oder ihr ein paar eurer Angebote verlost oder oder oder. Und hier gilt immer, die Keinen zahlen weniger die Großen etwas mehr Jeder wie er kann. Aber bitte keine unabgesprochene Werbung UND inks auf euere Blogs als Saxophonlehrer mit Onlineschulungsangeboten. Das ist Werbung! Sprecht mich an macht mir einen Vorschlag und schwupps ist das kein Problem mehr.

    Auch Werbung im Nachrichtensystem ist unerwünscht. Höre ich davon, wird der Account gesperrt.

    Also wer werben möchte, kann das gerne tun wenn es mit mir VORHER abgesprochen ist.

     

    Und nun wirklich zum Schluß! Nichts ist in Stein gemeißelt.

    Merken wir, etwas geht gar nicht, soll nicht sein oder muss geändert werden, dann tun wir das.

     

     

     


    Copyright ©2003- 2020 by Saxwelt.de. All Rights reserved. ISSN 1864-897

    Saxwelt Newsletter